Verein Münchner Sportjournalisten
Verein Münchner Sportjournalisten

Protokolle

Tagesordnung VMS-Vorstandssitzung
Freitag, 29. Januar 2016, 17:30 Uhr
Sport1, Münchner Str. 101g, 85737 Unterföhring

01 VMS-Jahreshauptversammlung am 20.2.2016 in der Allianz-Arena
02 Wechsel 2.Vorsitz (Kleffmann/Conrad)
03 VDS Hauptversammlung am 21.3.2016 in München
04 Helmut-Stegmann-Preis: Rückblick und Finanzierung
05 VMS Info: aktueller Stand
06 VMS-Finanzen
07 Events
08 Presseausweise und Aufnahmen: aktueller Stand
09 Sonstiges

Diethelm Straube
Geschäftsführer

Tagesordnung/Protokoll VMS-Vorstandssitzung
Mittwoch, 30. September 2015, 19:30 Uhr bis 22:45 Uhr
Sport1, Münchener Str. 101g, 85737 Ismaning

Anwesend:  Thomas Walz, Diethelm Straube, Martin Hangen
Entschuldigt: Joachim Walz, Martin Volkmar tel zugeschaltet), Gerald Kleffmann (tel zugeschaltet)
Haruka Gruber fehlt
Gäste: Alexander Hassenstein, Hans Eiberle

Tagesordnung:
1. Verbandsrattag 12.10.2015 in Saarbrücken
Martin Volkmar + Thomas Walz, VDS soll Berufsverband werden.
Unter Verschiedenes Vorschlag Arbeitskreis wg. Berufsverband gründen.

2. Jahreshauptversammlung des VMS 2016 (Wahlen stehen an!)

3. JHV des VDS 2016 in München

4. Rückblick VMS-Treffen mit den Verantwortlichen von 1860 München

5. Förderpool

6. Bericht des VMS-Beauftragten Hans Eiberle:
a) VMS Website vms-sportjournalisten.de
b) Helmut-Stegmann-Nachwuchs-Förderpreis
c) Stipendium 2016/17
d) Jubilare (Texte, Geschenke)
e) Nikolausfeier   Mo. 07.12.2015  (CL Mi 09.12. in Zagreb)
f) VMS-INFO
g) Damenkreis (Ostergeschenk)

7. Verschiedenes

 

Protokoll Vorstandssitzung VMS, 11. Mai 2015
Ort: Perform Media Deutschland, Unterföhring

Anwesend: Thomas Walz, Diethelm Straube, Gerald Kleffmann, Martin Hangen, Joachim Walz, Martin Volkmar, Hans Eiberle (eingeladen).
Entschuldigt abwesend: Haruka Gruber, Alexander Hassenstein.
Protokollführer. Gerald Kleffmann

 

Tagesordnung

TOP 1 Rückblick VDS Wahlongress am 20.4. 2015 in Schwerin

-    Straube berichtet über VDS-JHV. Guter Ablauf, bei Wahl des Präsidiums nur die Gegenstimme von Verband Kurpfalz.

-    Debatte über die evtl. JHV 2016 in München, inklusive des Themas Ausfallbürgschaft und finanzielle Machbarkeit

 

TOP 2 Außendarstellung des VMS

-    Debatte zu Pressetennisturnier am Flughafen und generell Debatte über PR-Termine und deren mediale Aufbereitung beim VMS
-    Debatte über den Fall BR/Kastan


TOP 3 Der Fall TSV 1860 München

-    Debatte über den Fall 1860 und die dort in den Raum gestellte Androhung, einem unliebsamen Reporter die Akkreditierung zu entziehen.


TOP 4 Sonstiges

-    Debatte über VMS-Ausweise, Mitgliederakquise, Satzung

München, 19. Mai 2015
Gerald Kleffmann

Geschäftsstelle:

Verein Münchner Sportjournalisten (VMS)

Geschäftsführer:

Diethelm Straube

Türkenstr. 95

80799 München

 

T 089 99019250 

info(at)vms-sportjournalisten.de

1. Vorsitzender

Thomas Walz

T 0170 2268043

thomas.walz(at)vms-sportjournalisten.de

Besucher seit 19. Juni 2013

Geburtstage

Johann Holzhauser 80       Vom Kameramann               zum Regisseur              

70 Böller für Peter M. Lill

Hans Steinbichler 80              Mit der Kamera vom Matter-     horn bis zum Kilimandscharo

Auflagen der Münchner Tageszeitungen

Nachrufe

Todor Pipev

Ansichtssache

Wolfgang Uhrig:                        Notnagel

VMS-Stipendiat 2016/17          Christopher Gerards

Neue Bücher                           

Grundlagen des Schnell-Lesens
Peter Rösler
1. Auflage 2016
exclam! Verlag, Düsseldorf

ISBN: 978-3-943736-09-0 (Print-Ausgabe),

978-3-943736-10-6 (E-Book-Ausgabe, Kindle, 978-3-943736-11-3 (E-Book-Ausgabe, PDF.

Preise: Print-Ausgabe: 79,90 EUR, direkt beim Autor (ros@reviewtechnik.de) und bei amazon.

E-Book-Ausgabe (Kindle): 4,99 EUR, nur bei amazon.

E-Book-Ausgabe (PDF): 4,99 EUR, nur beim Autor (ros@reviewtechnik.de).

 

Das Buch stellt Erfahrungswissen und die wissenschaftliche Untersuchungen zum Schnell-Lesen vor und beantwortet unter anderem folgende Fragen:

  • Was ist der Unterschied zwischen dem "kleinen" und dem "großen" Schnell-Lesen?

  • Wie viel vom Text versteht man noch, wenn man schnell-liest?

  • Welche Tempoerhöhungen sind erreichbar?

  • Wie häufig und wie lange muss man dafür üben?

Während sich die Ratgeberbücher zu Schnell-Lesen inhaltlich stark ähneln, weil sie sich auf dieselben traditionellen Übun-

gen stützen, ist die inhaltliche Überlap-

pung des Buchs „Grundlagen des Schnell-Lesens“ mit den Ratgeberbü-

chern minimal. Gemeinsame Inhalte fin-

den sich vor allem in den Kapiteln „nor-

males Lesen“ und „Lesemanagement“. Die weiteren Kapitel bringen neue Infor-

mationen oder hinterfragen die traditio-

nellen Ansichten zum Thema „Schnell-Lesen“, wie beispielsweise im Kapitel „Mythen und Halbwahrheiten“. (Verlagstext).

 

Bibliografie

Ulrich Kühne-Hellmessen

Die 100 besten Fußballer 2016/2017

160 Seiten | Hardcover

14,99 €(D); 15,50 €(A)

ISBN:978-3-7423-0143-7

Werner Bartens

"Verletzt, verkorkst, verheizt"

Die jungen Sportler sind die Krüppel von morgen.

Ab 1. September 2016 bei Droemer.

Anno dazumal

Als Gerd Müller zurücktrat        Als Beckenbauer nachtrat

Wenn Ronny mit                         dem Kopf abstaubt

Fußballsprache oder ganz schlechtes Deutsch?

 

Journalismus

Ausgezeichnete Texte

VMS-Mitglieder haben zahlreiche Preise gewonnnen. Die prämierten Texte:

VDS-Preis

Stegmann-Preis

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Münchner Sportjournalisten