Verein Münchner Sportjournalisten
Verein Münchner Sportjournalisten

Mitglied werden

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

wir laden Sie ein zur Mitgliedschaft im Verein Münchner Sportjournalisten (VMS).

 

Der VMS ist ein Regionalverein des Verbands Deutscher Sportjournalisten (VDS) mit Ein-

zugsgebiet Ober- und Teilen von Niederbayern. Der VDS führt keine Einzelmitglieder, Sie werden durch die Aufnahme in den VMS automatisch Mitglied im Dachverband . Der VMS versteht sich als berufsständische Interessenvertretung seiner Mitglieder, u.a. gegenüber Vereinen und Verbänden (Akkreditierungen). Er schreibt seit 2001 jedes Jahr den Helmut-Stegmann-Nachwuchs-Förderpreis aus und vergibt ein Stipendium.

 

Die VDS-Satzung und die Mitgliederordnung gibt es unter www.sportjournalist.de/de/Service/

 

Den Aufnahmeantrag prüft der VMS-Aufnahmeausschuss, die Entscheidung trifft der Vor-

stand. Die Mitgliedschaft tritt am 15. des auf die Veröffentlichung im Verbandsmagazin Sportjournalist folgenden Monats in Kraft, falls sich kein Widerspruch erhebt.

 

Die Aufnahmegebühr ist € 50,00, zu überweisen bei Antragstellung. Die Aufnahme wird erst gültig, wenn der Betrag auf unserem Konto eingegangen ist.

 

Der Jahresbeitrag ist € 100,00, er wird Ende April jeden Jahres per Lastschrift eingezogen. Der VMS führt von der Aufnahmegebühr € 27,00 und vom Beitrag € 52,00 an den VDS ab. Der VMS schließt eine für Sie kostenlose Versicherung ab (Unfalltod, Berufsunfähigkeit), deren Prämien aus Ihrem Beitrag bezahlt werden. Die Versicherung wendet sich direkt an Sie.

 

Volontäre zahlen für die Zeit ihres Volontariats die Verbandsabgabe von € 52,00 jährlich und keine Aufnahmegebühr.

 

Mitglieder des BJV erhalten auf Ihren Beitrag eine Ermäßigung von monatlich vier Euro bei Nachweis der Mitgliedschaft im VMS.

 

Der VDS-Medienausweis und das VDS-Magazin Sportjournalist (monatlich) sind kosten­los.

 

Aufnahmeantrag und Antrag Presseausweis finden sie hier:

 

VMS-Aufnahmeantrag.pdf
PDF-Dokument [58.9 KB]
Presseausweisantrag.pdf
PDF-Dokument [205.0 KB]
SEPA-Basis-Lastschrift-Mandat-VMS.docx
Microsoft Word-Dokument [29.7 KB]

Aufnahmeausschuss

Alexander Hassenstein

T (m) 0172 8296845

 

Joachim Mölter

T (m) 0171 5204967

 

Haruka Gruber

T (m)  0151 52759932

 

 

Aufnahmeanträge bitte inklusive Unterschrift, Antrag Presseausweis (bei Bedarf), unterschriebenes SEPA-Basis-Lastschrift-Mandat, 2-3 Arbeitsproben und Gehaltsnachweis per Post an die Geschäftstselle oder per Mail an

 

aufnahme(at)vms-sportjournalisten.de

Geschäftsstelle:

Verein Münchner Sportjournalisten (VMS)

Geschäftsführer:

Diethelm Straube

Türkenstr. 95

80799 München

 

T 089 99019250 

info(at)vms-sportjournalisten.de

1. Vorsitzender

Thomas Walz

T 0170 2268043

thomas.walz(at)vms-sportjournalisten.de

Besucher seit 19. Juni 2013

Geburtstage

Johann Holzhauser 80       Vom Kameramann               zum Regisseur              

70 Böller für Peter M. Lill

Hans Steinbichler 80              Mit der Kamera vom Matter-     horn bis zum Kilimandscharo

Auflagen der Münchner Tageszeitungen

Nachrufe

Todor Pipev

Ansichtssache

Wolfgang Uhrig:                        Notnagel

VMS-Stipendiat 2016/17          Christopher Gerards

Neue Bücher                           

Grundlagen des Schnell-Lesens
Peter Rösler
1. Auflage 2016
exclam! Verlag, Düsseldorf

ISBN: 978-3-943736-09-0 (Print-Ausgabe),

978-3-943736-10-6 (E-Book-Ausgabe, Kindle, 978-3-943736-11-3 (E-Book-Ausgabe, PDF.

Preise: Print-Ausgabe: 79,90 EUR, direkt beim Autor (ros@reviewtechnik.de) und bei amazon.

E-Book-Ausgabe (Kindle): 4,99 EUR, nur bei amazon.

E-Book-Ausgabe (PDF): 4,99 EUR, nur beim Autor (ros@reviewtechnik.de).

 

Das Buch stellt Erfahrungswissen und die wissenschaftliche Untersuchungen zum Schnell-Lesen vor und beantwortet unter anderem folgende Fragen:

  • Was ist der Unterschied zwischen dem "kleinen" und dem "großen" Schnell-Lesen?

  • Wie viel vom Text versteht man noch, wenn man schnell-liest?

  • Welche Tempoerhöhungen sind erreichbar?

  • Wie häufig und wie lange muss man dafür üben?

Während sich die Ratgeberbücher zu Schnell-Lesen inhaltlich stark ähneln, weil sie sich auf dieselben traditionellen Übun-

gen stützen, ist die inhaltliche Überlap-

pung des Buchs „Grundlagen des Schnell-Lesens“ mit den Ratgeberbü-

chern minimal. Gemeinsame Inhalte fin-

den sich vor allem in den Kapiteln „nor-

males Lesen“ und „Lesemanagement“. Die weiteren Kapitel bringen neue Infor-

mationen oder hinterfragen die traditio-

nellen Ansichten zum Thema „Schnell-Lesen“, wie beispielsweise im Kapitel „Mythen und Halbwahrheiten“. (Verlagstext).

 

Bibliografie

Ulrich Kühne-Hellmessen

Die 100 besten Fußballer 2016/2017

160 Seiten | Hardcover

14,99 €(D); 15,50 €(A)

ISBN:978-3-7423-0143-7

Werner Bartens

"Verletzt, verkorkst, verheizt"

Die jungen Sportler sind die Krüppel von morgen.

Ab 1. September 2016 bei Droemer.

Anno dazumal

Als Gerd Müller zurücktrat        Als Beckenbauer nachtrat

Wenn Ronny mit                         dem Kopf abstaubt

Fußballsprache oder ganz schlechtes Deutsch?

 

Journalismus

Ausgezeichnete Texte

VMS-Mitglieder haben zahlreiche Preise gewonnnen. Die prämierten Texte:

VDS-Preis

Stegmann-Preis

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Münchner Sportjournalisten